2.-4. Oktober 2020 (vorauss.)

Das Team von #LAVANTTALERwandern #URACHwandert geht in die Vorbereitungen für 2020.
Die Wanderregion wird bis Jänner 2020 fixiert sein. Hier und in der KRONE erhalten Sie laufend die neuesten Informationen
Kontakt Medienkooperation: cornelia.knauder@kronenzeitung.at

Hut

Fotos und Nachbericht 2019

So schön ist das Lavanttal!
Die ersten Traumfotos von Elisabetha Mirion und Josef Barth sind eingetroffen. In der nächsten Woche zeigen wir euch wie auf der Steinberger Hütte musiziert wurde und dann kommen wir noch zur „Buchtelwirtin“ auf die Gundisch. 
Gibt es auch von Charlys Hütte Fotos?
Weitere Fotos bitte per  „whats app“ 0664 620 2947 oder office@lavanttalerwandern.at
Besuche auch Facebook und Instagram and like us.

Wir bitten um euren persönlichen Beitrag! Bitte schickt uns Fotos und Videos von eurem persönlichen Wandererlebnis auf office@lavanttalerwandern.at (auch mit wetransfer) per wats APP an 00436646202947 oder FB u. Insta “ LAVANTTALERwandern“

Danke an alle positiven und freiwilligen Kräfte welche zu diesem grandiosen Wandererlebnis im Lavnttal beigetragen haben. Trotz tlw. regnerischem Wanderwetter stürmten Massen von Wanderern die Brantlalm, um beim KRONE Musikwandern #LAVANTTALERwandern #URACHwandert, dabei zu sein. Herzlichen Dank an die AlmbesitzerInnen und an die unten angeführten Menschen und Partner für die Freiwilligkeit! 
Der nächste Schritt:
– Evaluierung
–  junge Musiktalente werden ihre Lieder schreiben und im Tonstudio gratis einspielen können
– Fixierung der Wanderregion 2020

5. Oktober 2019

#LAVANTTALERwandern #URACHwandert #servusLAVANTTAL

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Teilnahme auf eigenes Risiko erfolgt und jeder für sich selbst bei eventuell verursachten Schäden oder Verletzungen haftet.“ Wir wünschen eine schönen 1. Lavanttaler Wandertag!

lavanttalerwandern

Gabriel Urach und seine jungen fidelen Lavanttaler wandern zusammen mit Hubert Urach in der großartigen Bergwelt ihrer Heimat.
Wunderbare Wanderwege führen die Fans u.a. vom Wanderdorf Soboth am ehemaligen Glasmacher Ort St. Vinzenz vorbei, aufs Brandl. Die von der Gemeinde St. Georgen im Lavanttal neu errichtete Aussichtsplattform beim „Berensteiner Ofen“ mit Blick übers Lavanttal, nach Slowenien bis hin zum Wörthersee ist ab 10 Uhr Treffpunkt der Lavanttaler Musik Fans. Nachdem um 11 Uhr eine gemeinsame Klangwolke mit dem großartigen Hit der Urach-LavanttalerDer Lavanttaler Höhenweg„, welchen der Komponist Norbert Maierkolm auf der Brandlalm zwischen den weitläufigen Wanderwegen  der Gundisch-, Stifts- und Steinberger-Hütte komponiert hat, weit durchs Lavanttal hallt, marschieren  Musikerinnen und Fans zu den umliegenden Almhütten, welche mit ihren hausgemachten Spezialitäten auf Sie warten. „Wenn die Schwalben heimwärts ziehn …“ oder „Sauleder du …“, bereits von den jungen Fidelen zum Erfolgstitel produziert, sind ebenfalls vorbereitet.

„Lavanttaler Wandern“ ist eine in Kooperation mit der Kronenzeitung entstandene Initiative. Der Wandertag zur Belebung der Region in der Nachsaison, welchen wir unter die Schirmherrschaft der ca. 100-jährigen Urach Musiktradition stellen durften sorgt dafür, dass wir gemeinsam mit Lavanttaler Musikfreunden die heimische Bergwelt in Kombination von handgemachter Musik und Köstlichkeiten der umliegenden Gastwirtschaften genießen dürfen.

Krone_11_a
Hannes Wallner von der "BERGKRONE" hat bereits einiges über #LAVANTTALERwandern berichtet. Er begleitet die Musiker auch am 5. Oktober 2019,

Programm

Ab  08.00 Uhr  Sonnenaufgangsfrühstück auf allen 3 Hütten

9:45 Uhr Zusammentreffen
– Aussichtsplattform „Berensteiner Ofen“ am Brantl/Koralpe
Die Hausherren – „Die 4 von der Koralm“ begrüßen musikalisch mit Lieder ihrer neuesten CD „Steirisch – Kärntnerisch“

10:15 Uhr Begrüßung
– Karl Markut, Bürgermeister Gemeinde St. Georgen/Lav.
– Josef Ruthardt, Bürgermeister Gemeinde Lavamünd
– Markus Wutscher Vizebürgermeister u. TourismusreferentGemeinde St. Georgen/Lav.
– Nora Ruhri TV Eibiswald –  Wies – Schilcherland
– Wolfgang König und Cornelia Knauder (Kronenzeitung)
– Hubert&Gabriel Urach

10:30 Uhr Laudatio
– Joe Tiger Pachler (Europameister im Boxen)
– Martin Suschnig (Europameister auf der Steirischen Harmonika)

10:40 Uhr Alle singen
– Gabriel Urach und seine jungen fidelen Lavanttaler mit Hubert Urach und Othmar Desembekowitsch singen mit allen gemeinsam Lavanttaler Hits (Lavanttaler MedleyWenn die Schwalben heimwärts ziehn, Der Lavanttaler Höhenweg)
– Erinnerungsfoto

11:00 Uhr Wanderung
– Musikalische Wanderung mit vielen FreundInnen aus Sport und Musik auf den Wanderwegen der Koralpe u. a. mit Hannes Wallner (Bergkrone), Joe Tiger Pachler, Siegi Bergmann (ORF Legende) usw. Hubert Stauber zeigt dir auf seinem Lieblingswanderweg die gesündesten Alpenkräuter. Die Einteilung erfolgt vor Ort.

Gabriel Urach und seine jungen fidelen Lavanttaler mit Hubert Urach und Othmar Desenbekowitsch treffen wir:

Stiftshütte                ab ca. 11:30 Uhr – ca. 12.15 Uhr

Steinbergerhütte     ab ca. 12:45 Uhr – ca. 13.30 Uhr

Gundischerhütte     ab ca. 14.30 Uhr – ca. 15.15 Uhr

Wandern mit dem Naturpädagogen
– Hubert Stauber, Naturpädagoge wandert um 11:00 Uhr vom „Berensteiner Ofen“ zu allen drei Hütten – Kennenlernen von Alpenpflanzen bei herrlicher Musik von vielen kleinen und großen Musikern

Hut

Wanderung zum "Berensteiner Ofen"

Startpunkte

Gewinnspiel

15.30 Uhr Große Verlosung des Gewinnspieles mit TOP PREISEN auf der Gundischerhütte – Anwesenheitspflicht

Premium Matratze von Matratzen Manufaktur / Flexima im Wert von ca. 1.000 Euro

Gutscheine der Trachten Manufaktur Strohmeier im Wert von 250 Euro

L_strohmaier-Logo

Wanderschuh gesponsert von Neuwirth Schuhe im Wert von 200 Euro

5 Sets’Pflegeprodukte der Fa. Collonil (High Tech Imprägnierer + Imprägniergel)
im Wert von je ca. 25 Euro

L_Neuwirth breit 4000 STS BSL

Schinkenspeck im Ganzen von Kärntner Fleisch ca. 7-10 Kilo im Wert von ca. 200 Euro

Unser_Kaerntner_Fleisch_2015

3 x Frühstück Lorett Deluxe von Bistro Lorett St. Andrä

L_Lorett Cafe

Gutschein für regionale Produkte der Mostbarkeiten im Wert von 

logo mostbarkeiten

Gutschein für einen Rosenstrauch der Firma „Rosen Prinz“

L_Prinz Rosen

Gutscheine Koralpen Schilifte

Logo_Koralpe_VistikarteRS
Hubert Urach und seine orig. fidelen Lavanttaler haben ab 1964 den weltbekannten "Lavanttaler Sound" kreiert. Hubert ist stolz darauf, dass diese Musik so viele Anhänger gefunden hat. Eine große Freude ist es für ihn aber, dass die Musik von vielen Musikgruppen in aller Welt nachgespielt wird. Mit den Enkeln, von seinem in diesem Jahr verstorbenen Bruder Leopold, hat er nicht nur das selbe Elternhaus am Lamprechtsberg bei Ettendorf, er hat auch würdige Nachfolger für seine Musik gefunden.
Gabriel Urach hat mit seinen Lavanttalern gleich auf Anhieb den größten Volksmusik-Hit der letzten Jahre heraus gebracht: "Sauleder du ....", Enkel von Leopold Urach
Stefan Urach, Enkel von Leopold Urach
Stefan und Gabriel Urach, Markus Loibnegger, Matthias Sadnek, und René Matschek: Ausgesprochenes musikalisches Gefühl und ein ausgefüllter Terminkalender machen die jungen Talente bei ihren Fans zu Superstars
Peter Riegler, Robert Urach, Hubert Urach, Leopold Urach und Othmar Desembekowitsch | Auf dieser Produktion wurde "Der Lavanttaler Höhenweg ..." von Norbert Maierkolm herausgebracht

Über 50 Jahre hat Hubert Urach mit seinen Original fidelen Lavanttalern die Musikgeschichte geprägt und dem Lavanttal weit über die Grenzen hinaus zur Bekanntheit verholfen. Nach dem Tod seiner Brüder Robert und Leopold wurden auf Wunsch von Hans Jöchler (MCP-Records) die großen Lavanttaler-Hits in ein neues unverwechselbares „Kleid“ verpackt. Hubert hat dazu sein Können auf der Steirischen Harmonika perfektioniert, seine wunderbare Stimme mit der Samtstimme seines Erfolgssängers Othmar Desembekowitsch kombiniert und das Alphorn noch einmal richtig gestimmt. Ein Ohrenschmaus für Lavanttaler Fans. 

Hörprobe>>
Presse>>
Presse>> 

Hüttenhüpfen

w_see
Stiftshütte auf der Koralpe | Foto: Josef Barth
Stiftshütte DSC_2242 2244 _DxO
Stiftshütte auf der Koralpe | Foto: Josef Barth
w_gundisch_01
Gundischhütte auf der Koralpe | Foto: Josef Barth
Gundischhütte_13
Für die Verlosung bestens gerüstet. Sollte es am Abend abkühlen werden die Seitenteile geschlossen.
w_gundisch_02
Gundischhütte auf der Koralpe, Bgm. Karl Markut freut sich mit den Wirtsleuten | Foto: Josef Barth
w_steinb_02
Steinbergerhütte auf der Koralpe | Foto: Josef Barth
Die Steinberger Hütte auf der Koralm schenkt den Wieser-Qualitätswein aus.
Auf der Steinberger Hütte wird dir gerne ein Glas bester Wein aus dem Weingut Wieser serviert
charlys hütte_03 httpswww.srienz.eureisen2016kaernten167.html
Charlys Hütte: Ein einzigartiges Naturjuwel in St. Vinzenz; Bundesrat Hubsi Koller beginnt mit seinen Freunden hier den Lavanttaler Wandertag
charlys hütte_01
Charly Raneg: Er sorgt nicht nur für beste Kulinarik, seine Familie ist mit DIE STOCKHIATLA, DIE LAUSER und DIE MUSI BUAM sowie mit dem TONSTUDIO KARA-RECORDS ein wesentlicher Bestandteil der Unterhaltungsmusik im Lavanttal.

Wer wandert mit?

Die 4 von der Koralm

Sie sind seit 25 Jahren fester Bestandteil der heimischen Musikwelt aber auch Stammgäste der größten Traditionsveranstaltungen im deutssprachigen Alpenraum und kennen jeden Wanderweg auf der Koralm auswendig.
Der Villacher Kirchtag oder das Aufsteirern mit ca. 100.000 BesucherInnen werden durch den urigen Live-Sound der  Lavanttaler-#NATURpur-Urgesteine zu einem besonderen Erlebnis.

Derzeit stehen die musikalischen Hüter der Koralm im Tonstudio und spielen mit dem langjährigen Urach Tontechniker, Helmut Stanitzer, die neueste Produktion ein. „Die Himmeltroger von der Rieding“ oder der Jubiläumssong zum „20 Jahre Apfelfest St. Georgen“ sind schon jetzt Garant zum Mitsingen und lassen an die bisherigen ORF-Hitparadensiege mit Sicherheit anschließen.

Es ist geplant, dass der Klarinettist der Gruppe, Herbert Tatschl, im Atelier von Glasbläsermeister Günther Silberberger auf den Harmonika-Europameister Martin Suschnig trifft um für den Wandertag die Werbetrommel zu rühren. Sobald es soweit ist, informieren wir euch hier und auf den Social-Media Kanälen und natürlich in der Kronenzeitung.

Buchungen auch als Trio:
www.koralm4.at
0664 3703763

Robert Fritzer

Niemand anderer moderiert bei seinen Konzerten die Lieder der Fidelen Lavanttaler eleganter an als er. Zu jedem Titel seine ganz  persönliche Geschichte.
Als Erfolgsmusiker mit seinen Ossiacher See-Musikanten ist ihm die  Verbundenheit zur Oberkrainer- und Lavanttalermusik in die Wiege gelegt. Sepp Forcher hatte bis jetzt nur eine einzige Oberkrainer-Formation in seiner Sendung Klingendes Österreich – Die Ossiachersee-Musikanten.

Buchungen für Musik und Conference in gewünschter Besetzung:
+43 664 82 32 830
versicherungsfritzer@aon.at
Web: Ossicher See-Musikanten

Buchungen Seehotel Hoffmann****:

Bundesstraße Ost 7
A-9552 Steindorf am Ossiachersee Austria

Telefon: +43 4243 8704
Fax: +43 4243 8704-100
E-Mail: info@seehotel-hoffmann.at
Web: www.seehotel-hoffmann.at

MGV St. Georgen im Lavanttal

Obmann: Karl Kopp
Chorleiterin: Anna Grünwald

Gegründet wurde der Chor im Jahre 1922.
Mit ca.40 Auftritten im Jahr leistet der MGV einen doch nicht außer Acht zu lassenden Beitrag zum kulturellen Geschehen in der Lavanttaler Gemeinde St. Georgen. 
Fixpunkte im Jahresablauf sind der Sängerball und das Muttertagskonzert. Die Mitgestaltung von Hochzeiten, Geburtstagen aber auch von traurigen Anlässen gehören ebenso zu den Aktivitäten.

Mögen viele Jugendliche(aber auch Ältere) den Weg zum MGV St.Georgen finden um sich selbst und anderen durch den Gesang schöne Stunden zu bereiten. Der #LAVANTTALERwandertag ist die beste Gelegenheit, um mit der Chorleiterin Anna Grünwald den nächsten Probentermin zu fixieren.

Obmann:
Karl Kopp
Matschenbloch 6
9423 St. Georgen
Tel.: 0650/9423181

Blasmusik Ettendorf

Blasmusik Ettendorf

Obmann: Gerhard Parz
Kapellmeister: Johann Scharf

Die Blaskapelle Ettendorf wandert vom „Goß-Kreuz“ auf die Brandl-Alm. Spätestens bei der Steinberger-Hütte gibt es die Möglichkeit den Kärntnerlieder-Marsch mit zu spielen und gleich den nächsten Probentermin mit Obmann Gerhard Parz zu vereinbaren.

 

Martin Suschnig

Als Europameister auf der Steirischen Harmonika und Avsenik-Preisträger gilt er als Senkrechtstarter abseits der Hitparaden. Der Unterkärntner spielt in verschiedenen Formationen der Unterhaltungsmusik betreibt bereits seine eigene Musikschule und hat speziell auf seine Spielweise eine Online-Musikschule entwickelt. Natürlich auch mit Basslastigen Evergreens der Fidelen Lavanttaler wie „Auf geht`s Buam …“
Beim Lavanttaler Wandertag zeigt er dir die Möglichkeiten, ganz schnell im 5-Finger-System alleine zu lernen.
Als Harmonikabauer hat er natürlich seine neueste Suschnig-Harmonika mit dabei.

Buchungen als „Quetsch ma LIVE“, „Carinthia LIVE“ und Solo:
Harmonika-Meisterschule.com
Carinthia-LIVE.at

0664 3703763

Stauber Hubert Zertifikat

Hubert Stauber

Als zertifizierter Naturpädagoge wandert er um 11:00 Uhr vom „Berensteiner Ofen“ zu allen drei Hütten – Kennenlernen von Alpenpflanzen bei herrlicher Musik

Rund um unsere heimatlichen Berggipfel wachsen wunderschöne Blumen und Kräuter.  Entlang der Wanderwege begleiten uns diese Wunder der Natur auf Schritt und Tritt.  Die Blütenfarben der Alpenpflanzen suchen ihresgleichen.  Ihre Heilkraft ist einfach wunderbar.  Schon allein der Aufenthalt inmitten solcher Blütenpracht ist heilsam für Körper, Geist und Seele.  Bei geführten Wanderungen mit dem Kräuterexperten Hubert kann man Details über diese Wildkräuter erfahren!

Buchnungen:
E-Mail: h.stauber@gmx.at

 

pachler

Joe Tiger Pachler, Box-Europameister wandert mit ORF Moderator-Legende Siegi Bergmann

Er marschiert beim Goß-Kreuz (Nähe seiner Heimat vlg. Morold am Weißenberg) weg und hält für die Lavanttaler und für den kulinarisch-musikalisch-sportlichen-Tag zusammen mit dem Europameister auf der Steirischen, Martin Suschnig, um 10:30 Uhr das Laudatio. Fernsehlegende Siegi Bergmann und viele Freunde aus seiner Jugendzeit marschieren mit ihm.
An den Wochenenden während seiner Profi-Zeit hat er immer bei den Lavanttalern u.a. im GH Draxl Polka getanzt und besucht heute noch jede Veranstaltung von Gabriel Urach und seinen Jungen.

Kontakt: office@lavanttalerwandern.at

Franz, Peter, Stefan u. Charly: Vollprofis der Kärntner Unterhaltungsmusik

KB Kärntner Buam

Peter Gößnitzer ist Chef der „Kärntner Buam“. Seine Großeltern gehörten zu den letzten Bewohnern von St. Vinzenz. Peter freut sich wenn er mit seinem Sohn Stefan (er ist als Schlagzeuger der Kärntner Buam neu dabei), seiner Familie und vielen MusikkollegInnen seines Musikvereines Glantal-Liebenfels, von St. Vinzenz über die Gundisch-Hütte zum Berensteiner Ofen wandert. Die Waldwege seiner Kindheit kennt er wie seine eigene Hosentasche. Vieles wird neu sein. Dann werden mit den URACH Lavanttalern die großen Lavanttaler-Hits gemeinsam angestimmt. Wenn die Lavanttaler das Alphorn dabei haben ist die Freude umso größer. Waren sie doch Wegbegleiter seiner Kindheit.

Kontakt: www.kb-musik.at

Musikverein Glantal - Liebenfels
Musi Buam

MB MUSIBUAM

Die Gruppe besteht seit Feber 2016. Bereits im Gründungsjahr erreichten die Burschen rund um Christoph Stocker als bisher jüngste Gruppe den dritten Platz bei der ORF-Musiparade. Bereits dreimal gelang der jungen Ettendorfer Formation in der ORF-Musiparade mit Arnulf Prasch der Sieg – und dies mit eigenen Titeln. Auftritte im Inn- und Ausland sowie im Fernsehen gehören zum laufenden Teminplan der beliebten Musikgruppe.
Von 15. bis 17. November ist bereits die nächste Musikreise nach Ptuj geplant. Alle Infos dazu auf der FB Seite der MUSIBUAM und  …

Kontakt: christophstocker@icloud.com

André-René _02

André-René – Der Schlagersänger mit Stil

Mit seiner sympathischen Ausstrahlung und einer Stimme mit Wiedererkennungswert nach Roland Kaiser ist André-René mittlerweile gern gesehener Gast bei renomierten Veranstaltungen im ganzen Land. Schlagerleidenschaft aber auch die Liebe zu den Fidelen Lavanttalern prägen das musikalische Leben des Kärntners.

Kontakt:
WEB: http://andrerene.simplesite.com
E-Mail: andremusikhartl@gmail.com
FB: https://www.facebook.com/AndreReneHartl/ 

TN_Lavanttaler Dreigesang

Lavanttaler Dreigesang

Zwei Schwestern und ihr Schwager bilden um Erika Moser den Lavanttaler Dreigesang. Das Gesangs-Trio glänzt durch eine ausgesprochen stimmige Klangfarbe, welche die alten Lavanttaler Volksweisen erst so richtig zum Klingen bringen.

Kontakt:
office@lavanttalerwandern.at

TN_Hilde Weber_02

DUO Hilde Weber

Die Steirische Harmonika aufgeschnallt und schon erklingen die schönsten Weisen. Sehr selten gespieltes Liedgut gehört in ihr Repertoir. Beim Lavanttaler Wandertag ist die beste Gelegenheit um diese LIVE-MUSIK wahrlich zu genießen. Hilde Weber ist in verschiedenen Duo Formationen aber auch Solo bei traditionsreichen Veranstaltungen der Region anzutreffen. Einfach zum Mitsingen.

Kontakt:
Mail: office@lavanttalerwandern.at

FB: https://www.facebook.com/mathilde.weber.52

TN_Andreas Sekolovnik_01

Andreas Sekolovnik

Als Baritonist von Cahrinthia-LIVE und Posaunist vom A-G-A Trio (Im Video mit „Tiaf beim See do druntn“ von den Lavanttalern) sorgt er mit seinen tiefen Tönen für den perfekten Rhythmus und gehört zu den gefragtesten Begleitmusikern in der Region. In der Freizeit spielt er gerne die B-Tuba bei der Marktkapelle Lavamünd und bei der Blaskapelle Ettendorf.

Kontakt:
Web: www.aga-trio.at
Web: www.carinthia-live.at
FB: https://www.facebook.com/andreas.sekolovnik

TN_Alpenladys

Die Alpenladys

Die Schwestern Elfi und Helli aus dem Lavanttal sind seit ihrer frühesten Kindheit in die Musik verfallen und singen sich bei jedem ihrer Auftritte mit ihren wunderbaren Liedern in die Herzen des Publikums. Die Alpengrandprix Teilnehmerinnen sind auch privat sehr gerne auf der Brandl-Alm anzutreffen und wandern mit.

Kontakt:
office@lavanttalerwandern.at
FB: https://www.facebook.com/Alpenladys-1412370552342845/

 

Weitere Infos folgen von: Hasenbichler Buam usw.

Weitere Anmeldungen sind mit unten stehendem Formular weiterhin möglich

Anmeldung zum Mitmachen

Kooperationspartner

KO_RML_kaernten_logo
Die Bürgermeister der Gemeinden des RML Regionalmanagement Lavanttal freuen sich über das Wanderwochenende ihrer musikalischen Botschafter und laden die Teilnehmer zum Verweilen und Nächtigen in ihre Lavanttaler Gemeinden:

Sponsoren

Alpe Adria Manufaktur Strohmaier

Mit viel Liebe zum Detail

Gelebte Nachhaltigkeit ist für den Familienbetrieb Strohmaier, der sich seit über 6 Jahrzehnten in Weitensfeld im Kärntner Gurktal befindet, ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie!

Qualitativ hochwertigste Produkte und Kundenzufriedenheit sind die obersten Ziele eines engagierten Teams, das die stetige Produktentwicklung zu seinen ganz besonderen Stärken zählt. Die Heimatverbundenheit möchte man mit dem Kärntner Wappentier, dem Löwen, zum Ausdruck bringen, der als Markenzeichen für die Trachtenmode aus Weitensfeld steht und auch im Wappen der Alpe Adria Manufaktur Strohmaier zu finden ist.

Von individueller Hochzeitskleidung über das passende Balloutfit bis hin zu alltagstauglicher Trachtenmode erstreckt sich die Bandbreite von Strohmaier. Der ganze Stolz des Unternehmens ist die hauseigene Schneiderei, in der neben prompten Änderungsarbeiten auch spezielle Kundenwünsche mit viel Liebe zum Detail maßgeschneidert werden.

Da auch Gabriel Urach und seine jungen fidelen Lavanttaler von uns eingekleidet wurden, tragen wir gerne einen wesetntlichen Beitrag zum gelingen dieses einmaligen Wandererlebnisses in der Heimat der Urach-Lavanttaler.

Ihre Familie Strohmaier mit Team

Website: Alpe Adria Manufaktur Strohmaier 

Wieser Logo

Weingut Wieser

Gerne bereichern wir #LAVANTTALERwandern mit unseren Produkten, welche auf der Steinberger-Hütte edel serviert werden.

Das ganze Jahr über passiert so viel auf unserem Weingut: Der Verkaufsstart des neuen Jahrganges, Veranstaltungen am Weingut, neue Produkte, Verkostungen oder Angebote. Sollten Sie daran interessiert sein, dass wir Sie über all das auf dem Laufenden halten, machen wir das natürlich sehr gerne. Schreiben Sie uns einfach  eine kurze Nachricht, und wir informieren Sie fortan gerne über alles, was auf unserem Weingut passiert.

Mail: info@wieser-weine.at
Website: Weingut Wieser 

Die Kronenzeitung begleitet #LAVANTTALERwandern

Krone_Schlagholz

Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz ist nicht nur Bürgermeister der Bezirksstadt Wolfsberg, er ist auch Vorsitzender des RML Regionalmanagement Wolfsberg mit allen Gemeinden des Lavanttales.

Hut
Krone_11_a
Krone Markut

Bürgermeister Karl Markut sorgt mit der neu errichteten Aussichtsplattform am „Berensteiner Ofen“ für die herrliche Kulisse zum Start des Wandertages am 5. Oktober um 10:00 Uhr.

Krone_02
Krone_07

Hubert Urach nahm Hannes Wallner von der „Berg Krone“ mit auf die Kleinalpe. Ein Etappenziel beim Lavanttaler Wandern.

Krone Wutscher
Krone_01

Hubert Urach hat mit seinen Brüdern Leopold und Robert großartige Urach Musikgeschichte geschrieben. #JUFILA sind die legitimierten Nachfolger.

Krone_11
Krone_04

Die 4 von der Koralm kommen mit neuer Produktion zum Lavanttaler Wandern – „Steirisch – Kärntnerisch“.

Krone_05

Die Krone sucht gemeinsam mit „Lavanttaler Wandern“ nach jungen Talenten im Tal und ermöglicht einen unkomplizierten Eintritt in die große Musikwelt. Melde dich unter office@lavanttalerwandern.at und spiele denen Song gratis ein.

Krone 24 Seiten

Am 31. August ruft die Krone erneut zum Mitmachen auf dieser Website auf. Die über 50-jährige URACH-MUSIKTRADITION steht im Mittelpunkt und sorgt für volle Zimmern in der Nachsaison im Lavanttal und in der Gemeinde Eibiswald-Soboth.

Krone_Jules Aichholzer
Pr_Stiftshütte 30.August 2019

Am 30. August 2019 berichtet die KRONE in ihrer Ausgabe über das Leben von Anneliese Stauber. Sie Bewirtschaftet am Brandl die Stiftshütte welche am Lavanttaler Höhenweg liegt. Auch hier spielen die Urachs und viele weitere FreundInnen beim #LAVANTTALERwandertag am 5. Okotober 2019.

Pr_Krone 24. August 2019

Am 24. September hat die Krone erstmals in ganz Österreich auf www.LAVANTTALERwandern.at aufmerksam gemacht. Die ersten Anmeldungen sind über diese Website bereits eingetroffen. Es werden viele tolle Gäste mit marschieren.

Musikwirtschaft im Lavanttal

Harmonika Müller_001
Unternehmerin des Jahres: Edith Müller mit ihren Kindern

Müller Harmonika

Größter Harmonika-Hersteller in Österrich mit Sitz in Bad St. Leonhard/Lavanttal

– Tradition seit 1976
– Jeder Auftritt der Jungen fidelen Lavanttaler wird mit einer Steirischen aus dem Hause Müller zum ganz besonderen Klangerlebnis. Stefan Urach sorgt dafür.

1976 verließ die erste handgefertigte Steirische den damals von Peter und Edith Müller gegründeten Meisterbetrieb in Bad St. Leonhard im Lavanttal. Seit damals wuchs der Betrieb zum heute größten Harmonika-Hersteller in Österreich mit über 45 Mitarbeitern, die nun mit jahrelanger Erfahrung aber auch mittels modernster Technologie alle Bauteile in hauseigenen Abteilungen herstellen, prüfen und zu einer Müller-Steirischen zusammensetzen.
Die Erfahrungen des professionellen Spielers und die Wünsche des Amateurs gehen eine Symbiose ein – zum Besten von Qualität und Beständigkeit.

Einer der bedeutendsten Arbeitgeber der Region.

Kontakt:

+43 4350 2456
office@harmonika.at
www.harmonika.at

Harmonika Müller GmbH
Bamberger Straße 508
9462 Bad St. Leonhard
Austria

Musikkainz_03

Musik Kainz

Seit 35 Jahren Meisterwerkstätte für Blasinstrumente und Fachhandel – Ein Lavanttaler Traditionsunternehmen

Wir erzeugen Blechblasinstrumente und führen Reparaturen an Blech- und Holzblasinstrumente professionell durch, inkl. Oberflächenveredelung (lackieren, versilbern und vergolden). 

Wir bieten, unabhängig von der Herstellergarantie, auf jedes Instrument ab Kaufdatum 1 Jahr Garantie. Garantiereparaturen werden ausnahmslos bei uns im Hause durchgeführt.

Kontakt:

+4352 30236
musik.kainz@aon.at
www.musik-kainz.at

Musikhaus Kainz
Sonnhalberweg 17
9400 Wolfsberg
Austria

Die Steinberger Hütte auf der Koralm schenkt den Wieser-Qualitätswein aus.
Auf der Steinberger Hütte wird dir gerne ein Glas bester Wein aus dem Weingut Wieser serviert
Logo lw_FB_01

Wandergemeinden - Wies-Soboth (Stmk.), Lavamünd und St. Georgen (Ktn.)

soboth l

Das Wanderdorf Soboth

Im Erholungsdorf ist das Thema WANDERN das Hauptthema und durchzieht das touristische Angebot des Ortes wie ein roter Faden. Ziel des Bergdorfes ist ein optimales Wanderangebot für die gesamte Familie zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Durch die Mitgliedschaft bei der Angebotsgruppe „ARGE Steirischer Wanderdörfer“ wird versucht die notwendigen Maßnahmen im Sinne des Angebotes „Wandern in Österreich“ professionell umzusetzen.

Das Wanderangebot des Dorfes zieht sich vom Almengebiet der Koralpe über das eigentliche Wanderdorf bis in das südweststeirische Weinland.

SOBOTH als Wanderdorf ist Ausgangs- und Knotenpunkt für diese abwechslungs- und genussreiche Region. Wanderbasiscamp (Ausgangspunkt) aller Wanderungen ist das neu errichtete JAKOBIHAUS mit Infostiege neben dem Gemeindeamt.

Wanderkarte, Routenvorschläge, Themenfolder und geführte Wanderungen ergänzen das reichhaltige Wanderbuffet, aus dem der Gast seine idividuellen Wünsche selber auswählen kann.

Nähere Infos gibt es unter der Rubrik: Wanderdorf

Zu den besten Schlafplätzen …

Lavamünd

Lavamünd – Das Paradies für Genießer

Lavamünd liegt im Südosten von Kärnten auf einer Landzunge an der Mündung der Lavant in die Drau. Egal ob Sie Ruhe und Erholung suchen oder sportbegeistert sind, Lavamünd bietet alles was das Herz begehrt. Frische klare Luft, saubere Gewässer und atemberaubende Natur laden zum Wandern, Klettern, Fischen, Radeln und Baden ein. Kulturelle Juwele – vom Mittelalter bis hin zur Moderne – warten darauf, von Kulturbegeisterten entdeckt zu werden. Auf einem Floß die Drau zu genießen, gehört mit zu den Höhepunkten eines Aufenthaltes.
Zu den besten Schlafplätzen ….

st. georgen

St. Georgen – Das Dorf im Paradies

Die Gemeinde St. Georgen im Lavanttal liegt ca. 17 Kilometer südlich der Bezirkshauptstadt Wolfsberg, der dritt größten Stadt in Kärnten, am Fuße der Koralpe. Das südliche Lavanttal ist durch die günstige geographische und klimatische Lage eine der fruchtbarsten Gegenden Österreichs. „Unter allen Gebieten Kärntens hat die günstigsten Voraussetzungen für eine frühe Besiedlung das breite, gegen Süden offene Lavanttal geboten, namentlich das Becken von St. Paul bis Wolfsberg, in dem Tonablagerungen einer vorzeitlichen Meeresbucht und feiner Sand eines großen eiszeitlichen Stausees dem Boden seine gerühmte Fruchtbarkeit geben“. Die neu errichtete Aussichtsplattform „Berensteiner Ofen“ bietet eine herrliche Kulisse und ist Ausgangspunkt von #LANTTALERwandern,
Ein besonderes Higlight ist das 20. Apfelfest ab 29. September 2019

Die #NATURpur(schen) Die 4 von der Koralm stellen dort ihre neue CD mit einem gleichnamigen Titel vor.

Zu den besten Schlafplätzen …

Talenteförderung

Kostenlos mit der Krone und „LAVANTTALERwandern“ zur eigenenen Tonaufnahme!

Ein großer Teil des Leitbildes von „Lavanttaler Wandern“ befasst sich mit der Entwicklung junger Menschen im Umfeld des Musikbussines. Ausgewählte Sponsoren, allen voran BOHR Schleifmittelwerk GmbH Geschäftsführer Manfred Reichhold aus Oberschützen im Burgenland und PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH Geschäftsführer Alfred Krobath aus Wolkersdorf in Kärnten sorgen  finanziell dafür, dass im Lavanttal eine „Talentebank“ entsteht.
Diese soll jungen Menschen, egal ob Textschreiber oder Musiker, die Hürden im Musikgeschäft ohne langjährige Bindungen und Produktionsverträge abnehmen.
Initiator Norbert Aichhzolzer ist überzeugt davon, dass der „Lavanttaler Wandertag“ Nährboden für die besten Musik-Ideen sein wird. Es wird gesungen und gespielt werden. Sobald aus dieser Idee dein eigenes Lied enttanden ist, sorge ich dafür, dass du deinen Song in einem Tonstudio im Lavanttal gratis aufnehmen darfst. In der neu entstehenden Bildungsplattform lernst du, wie du dein eigenes Werk anmeldest, damit die Autorenrechte zu 100% in deiner Hand liegen. Also Kopfkino einschalten, Ideen entwickeln, beim Wandertag ausprobieren und ab ins Tonstudio. Für die ersten zehn Anmeldungen auf office@lavanttalerwandern.at ist die Finanzierung bereits gesichert. Die  Krone sorgt dafür, dass die Produktion eurer vielen Ideen einem breiten Publikum vorgestellt werden.
Bedingung: Für Musiker und Texter unter 25 Jahren ist die Volksmusikaufnahme kostenlos. Personen welche älter als 25 Jahre sind, ein eigenes Werk aufnehmen und sichern möchten, sind herzlich eingeladen mitzumachen, müssen die Tonstudio Kosten aber selbst tragen. Wir sorgen für eine günstige Finanzierung.

 

Steinhauser_Tonstudio
Stonehouse Records mit Sitz in der Wandergemeinde St. Georgen im Lavanttal ist bereit für die ersten Aufnahmen
 
Der Chef Sebastian „Wastl“ Steinhauser ist bei den Aufnahmen behilflich.
Das Studio „Stonehouse Records“ wurde im Frühjahr 2018 eröffnet. Der Name des Studios leitet sich vom Familiennamen Steinhauser ab. „Hauptberuflich bin ich Musiker bei Die Stockhiatla und bis zu 90 mal im Jahr auf den Bühnen Mitteleuropas unterwegs.“ Das Tonstudio verfügt über modernste Aufnahmetechnik, sodass im Bereich Musikproduktion, Werbespots etc. alles professionell in St. Georgen/Lav. realisiert werden kann. Durch die weitreichende musikalische Ausbildung ist Sebastian für alle Genres offen und auch als Songwriter tätig. (z.B. Stockhiatla, Männer der Berge, Meilenstein, Die jungen Südsteirer, usw.)
 

Leitbild von LAVANTTALERwandern.at

  • Förderung der Lavanttaler Musikwirtschaft
  • Förderung junger Musiktalente für die Bühne
  • Förderung von Musiktalenten hinter der Bühne (TextschreiberInnen, MusikschreiberInnen, Musikproduktion, Musikmanagement, usw.)
  • Förderung der schönen Almwirtschaft der Region
  • Sportliche Betätigung
  • Kommunikation
  • Auslastung der heimischen Gastronomie- u. Hotelbetriebe in der Zwischensaison
  • Förderung der Lavanttaler Musiktradition
  • Förderung der Rundfunk- u. TV Präsenz von Lavanttaler Musikgruppen
  • Ab 2020 #LAVANTTALERklangwolke“ (möglichst viele Almhütten haben am selben Tag Livemusik)
  • Freiwilligkeit

Shop

Infos

Rückblick 2019